Implantologie

implantatfamilie

Die XIVE Implantatfamilie

Sollten Sie mit dem Halt Ihres Zahnersatzes unzufrieden sein besteht die Möglichkeit durch die Einpflanzung künstlicher Zahnwurzeln einen Zahnersatz herzustellen der fest mit dem Kiefer verbunden ist. Fehlt ein einzelner Zahn wird meistens die Lücke durch eine Brücke geschlossen. Hierzu müssen mindestens zwei Zähne abgeschliffen werden. Ein Implantat schließt die Lücke ohne die Nachbarzähne zu verletzen und verhindert einen Knochenverlust der normalerweise in nicht belasteten Kieferabschnitten unweigerlich eintritt.

Wir verwenden Implantate eines deutschen Herstellers: Frialit Xive. Implantate sind in vielen Situationen eine sinnvolle Alternative. Wir sind Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Implantologie.

Gerne beraten wir Sie individuell.

 

Beispiele für Implantatgetragenen Zahnersatz

Implantatgetragene Krone zum Ersatz eines Zahnes

Implantatgetragene Krone zum Ersatz eines Zahnes

Mehrere Kronen im Oberkiefer vermeiden eine Prothese

Mehrere Kronen im Oberkiefer vermeiden eine Prothese

Sechs Implantate bei zahnlosem Kiefer mit abnehmbarer Brücke

Sechs Implantate bei zahnlosem Kiefer mit abnehmbarer Brücke

 

Links zum Thema:

Hier geht es zu Frialit.de

Hier geht es zur Deutschen Gesellschaft für Implantologie